Allgemeine verkaufsbedingungen

Jeder Auftrag, der nicht innerhalb von 15 Kalendertagen nach seiner Versendung durch Claire Michelon Traductions beanstandet wird, gilt als angenommen.

Jede Beanstandung oder Beschwerde muss ausführlich begründet werden. Etwaige stilistische Änderungen, Personalisierungen des Textes oder die Ersetzung durch Synonyme in Ermangelung eines zuvor vom Kunden zur Verfügung gestellten Glossars können nicht als Beanstandung oder Beschwerde angesehen werden.

In jedem Fall ist die Haftung von Claire Michelon Traductions auf die Höhe des Auftrags beschränkt.

Bei der im Angebot angegebenen Bearbeitungsfrist handelt es sich um Arbeitstage, Wochenenden und Feiertage werden nicht mitgezählt. Die Frist beginnt, sobald Claire Michelon Traductions die Angebotsannahme per E-Mail erhält.

Wird ein bereits angenommenes Angebot storniert, wird eine Entschädigung entsprechend der bereits von Claire Michelon Traductions für den Auftrag aufgewendeten Zeit fällig, deren Mindestbetrag 25% des Auftragswertes entspricht.

Claire Michelon Traductions verpflichtet sich, die Vertraulichkeit der nichtöffentlichen Informationen, zu denen sie im Rahmen der Auftragsausführung Zugang erhält, zu wahren.

Gemäß dem Gesetz vom 1. Januar 2009 werden nach einer Frist von 45 Tagen ab Monatsende oder 60 Tagen netto ab Rechnungsdatum Verzugszinsen in Höhe von 20 % und Einforderungskosten in Höhe von 40 € erhoben. Die Texte bleiben bis zur Bezahlung der Rechnung geistiges Eigentum von Claire Michelon Traductions.

cgv

Erklärung zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Im Rahmen des Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung möchte ich Sie darüber informieren, wie Ihre Daten von Claire Michelon Traductions verarbeitet werden.

Wie in der Verordnung vorgesehen, danke, dass Sie diesen Behandlungsmodalitäten ausdrücklich zustimmen oder Ihre Kommentare und Anweisungen teilen, damit ich die notwendigen Maßnahmen ergreifen kann.

Verarbeitung personenbezogener Daten :

1. Koordinaten

Hauptsächlich für Unternehmen arbeitend, beschäftige ich mich nicht mit persönlichen Daten von Einzelpersonen, so dass die Daten, die ich verarbeite, hauptsächlich Geschäftsdaten sind: Postanschrift und E-Mail, Telefonnummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, SIRET usw.

Ich benutze sie nur, um den reibungslosen Ablauf der Übersetzungsaufträge, die Sie mir anvertrauen: Austausch während der Bestellung, Rechnungsstellung, Buchhaltung, etc.

Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Für jeden Antrag auf Konsultation oder Löschung von personenbezogenen Daten, senden Sie die Anfrage bei Bedarf per E-Mail an die Adresse claire@c-m-traductions.com.

2. Texte

Manchmal enthalten einige Texte persönliche Daten. Ich benutze alle ersten Quellen und Übersetzungen Texte, um die Übersetzung von Verträgen zu erreichen Sie mich vertrauen. Sie sind gehalten, dann für ein Jahr auf der Festplatte meines Arbeitsplatzes, dann archiviert auf einer externen Festplatte nicht mit dem Internet verbunden und damit vor den Risiken der Piraterie geschützt, dies zu Referenzzwecken und um die Harmonisierung der Übersetzungen eines Auftrags zu gewährleisten Das Gleiche gilt für E-Mails.

Weder der Name der Kunden noch der Inhalt der Texte werden an Dritte weitergegeben. Für jede Anfrage zur Abfrage oder Löschung von personenbezogenen Daten in Texten, senden Sie gegebenenfalls die Anfrage per E-Mail an die Adresse claire@c-m-traductions.com.

3. Subcontracting

Claire Michelon Übersetzungen fungieren als Subunternehmer im Auftrag der Agenturen, die Aufträge vertraue ich gelte vorläufig die Anweisungen aus den verschiedenen Agenturen für den Datenschutz erhalten.